Altkleidersammlung am 07.10.2017

Die Fotos beweisen, Altkleider sammeln macht Spaß. Die Kolpingsfamilie Goch bedankt sich ganz herzlich bei den Bürgern der Stadt Goch, die zum guten Gelingen der AltkleiderABGABE beigetragen haben. Ein herzliches Dankeschön auch an Bedachung Hermann Wegscheider u. Schreinerei Christoph Diebels, die seit vielen Jahren die Fahrzeuge kostenlos zur Verfügung stellen.
Der Erlös wird gespendet, wir werden in Kürze darüber berichten.

 

altkleider1

altkleider2

Kolpingtag "knistert.KRACHT." in Münster

54 Mitglieder der Kolpingsfamilie Goch besuchten am 23.09.2017 den Kolpingtag in Münster. Dort knisterte und krachte es an allen Ecken, kaum Offizielles, dafür aber Kunst und Kultur, Musik-Acts, biblisches Backen oder Kochen mit jungen Flüchtlingen, die Köstlichkeiten aus ihren Heimatländern präsentierten. Ein oranges Talk-Sofa, wanderte mit verschiedensten Themen über den Platz. Die Kinder endeckten einen Abenteuer-Spielbereich mit Bungee-Run, Spider-Web und Splash Balls, während die Erwachsenen derweil im Beachbereich in Liegestühlen relaxten und Cocktails schlürften. Besonderheiten waren die Gebetsmauer für stille Momente und die größte aufblasbare Kirche Europas, in der Bischof Dr. Felix Glenn eine Jugendkatechese durchführte. Am Vortag der Bundestagswahl lag ein besonderes Augenmerk auf politischen Themen aus der Sicht von Kolping. Diözesangeschäftsführer Uwe Slüter und Diözesanvorsitzender Harold Ries verlasen ein Kommunique mit dem eindeutigem Hinweis „Flagge zeigen für Europa“! Die Kolpingfunken des Kolping-Karneval-Komitee Goch nahmen auf besondere Einladung der Diözesan-Leitung am Kolpingtag teil. Sie begeisterten als Highlight der Abschlussveranstaltung die Zuschauer mit ihrem Ninja-Turtle-Showtanz und ernteten großes Lob für den Auftritt! Das anschließende Rock- und Popkonzert mit den „Faders-up“  für alle Jungen und Junggebliebenen beendete diesen großartigen Tag. Voller neuer Eindrücke und begeistert von der Vielfalt der Angebote für Groß und Klein wurde gegen 19.00 Uhr die Heimreise angetreten. Vielen Dank an Jüppi Angenendt für die Vorbereitung!

 

kolpingtag

Tannenbaumaktion 2017

Es ist wieder so weit, die Weihnachtszeit endet, die Bäume stehen noch im Wohnzimmer und langsam fangen die Nadeln an zu rieseln. Damit das nicht so bleibt, sammelt die Kolpingjugend traditionsgemäß im gesamten Gocher Stadtgebiet die abgesungenen Tannenbäume ein. Dieses Jahr findet die Tannenbaumaktion am Samstag, den 14. Januar statt. Stellen Sie die Bäume bitte versehen mit Name und Adresse -gut sichtbar- bis 08:00 Uhr an den Straßenrand. Im Tagesverlauf sammeln wir die Bäume ein und schellen bei Ihnen, um 2,00 € einzusammeln. Später herausgelegte Bäume können wir leider nicht berücksichtigen.

Noch einmal die wichtigsten Fakten:

Was: Tannenbaumaktion der Kolpingjugend
Wo: im Gocher Stadtgebiet
Wann: 14.01.2017 – Bäume bis 08:00 sichtbar an den Straßenrand legen
Kosten: 2,00 €
zu beachten: Bäume mit Namen und Adresse versehen, bitte kein Geld an den Baum hängen!

Bei Fragen können Sie sich gerne an wenden.

Kolpingfrauen auf Besinnungswochenende

18 Frauen der Kolpingfamilie Goch verbrachten das Besinnungswochenende in Eltern. 

Pastor Alda referierte zum Thema "Mission Gestern und Heute".

elten

Jetzt erst recht! …

… unter diesem Motto feierte die Kolpingsfamilie Goch ein Fest rund ums Kolpinghaus.
hausfest
Nach einem gemeinsamen Gottesdienst wartete auf die Mitglieder und interessierten Gocher ein Programm für jung und alt. Für die Kinder stand ein Schminkstand bereit. Des weiteren konnten sie den Kinderprinzenwagen für den Gocher Rosenmontagszug 2017 mitgestalten. Auf der Bühne stellte der Kolping-Chor mit einem kleinen Auszug aus seinem Repertoire sein Können unter Beweis und der Kolpingfreizeit-Club lud mit „Rotkäppchen mal anders“ zu einer Vorführung ein, bevor zum Abschluss Rob Miesen mit seinen Döntjes das Publikum begeisterte. Natürlich war auch mit Kaffee und Kuchen sowie gegrillten Leckereien nebst Salatbuffett für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Nach einem rundum gelungenen Tag ließen die Gäste Helium-Ballons steigen. Die Gewinner dieser Aktion werden zum Kolping-Gedenktag im Dezember 2017 zum Frühstück ins Kolpinghaus eingeladen und erhalten dort noch einen kleinen Preis. Das Vorbereitungsteam dankt allen Gruppierungen und Helfern für ihren Einsatz und damit dem reibungslosen Ablauf und erfolgreichen Tag. Ein ganz besonderer Dank geht an den neuen Wirt des Kolpinghauses, der erst ein paar Tage zuvor die Lokalität wieder eröffnet hatte. Branko Delic konnte die Besucher bestens bewirten und stand mit seinem Team den Organisatoren stets helfend zur Seite.